Die historische Anhalter Bahn

 

Bereich des: Haltepunkt Birkengrund (Bg, Bgs)

 
Entfernung: von Birkengrund Nord (Bgn) 1400 m, von Anhalter Bf. (Ahb) 22,5 km
Lage:  historische Karte 1938     Gleisplan

zurück zum historischen Streckenabschnitt: HP Großbeeren - HP Birkengrund Süd

Der Bahnhof heute

Der erste Haltepunkt Birkengrund Süd wurde am 1.12.1938 am Ferngleis der Anhalter Bahn eröffnet. Er diente Anfangs als Zubringerstation für Werksangehörige des Daimler-Werk (damals Rüstungsbetrieb). Mit der Inbetriebnahme der Vorortbahn nach Ludwigsfelde am 9.8.1943 verlegte man den Bahnsteig an die neu eröffnete zweigleisige Vorortstrecke. Er war aber weiterhin nur für Werksangehörige zugelassen.

Doch schon am 1.11.1943 wurde der Haltepunkt Birkengrund Süd auch für den öffentlichen Personenverkehr freigegeben. Im Jahr 1946 der Haltepunkt wieder geschlossen, da das Daimler-Werk demontiert wurde. Am 12.8.1948 wurde der Haltepunkt Birkengrund Süd wieder für die Öffentlichkeit eröffnet. Zum  2.6.1996 erfolgte eine Umbenennung von Birkengrund Süd in Birkengrund, da der Haltepunkt Birkengrund Nord endgültig geschlossen wurde.

Die nach der Wende als Regionalbahn betriebene Vorortstrecke von Teltow über Birkengrund nach Ludwigsfelde wurde am 24.5.1998 eingestellt. Seitdem ist der Haltepunkt für den Personenverkehr stillgelegt.

 
Der alte Bahnsteig
   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 11.07.2003
Standort: Südende Bahnhof

Blickrichtung: NNO

Der alte Bahnsteig vom 9.8.1943 wurde vor der 1945 erfolgen Demontage des zweiten Gleis noch als Mittelbahnsteig betrieben. Nach der  Wiedereröffnung am 12.8.1948 fungierte er als in beiden Richtungen benutzbarer Seitenbahnsteig.

Hier liegt noch das alte Vorortgleis am Bahnsteig.

   
   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 11.07.2003
Standort: neuer Richtungsbahnsteig

Blickrichtung: N

Blick vom 2003 neu errichteten östlichen Richtungsbahnsteig auf den alten Vorortbahnsteig auf der Westseite.
   
   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 11.07.2003
Standort: unter SÜ "Am Birkengrund"

Blickrichtung: NNO

Auf diesem, in der Mitte noch leeren Teil der Anhalter Bahn Trasse plante man beim Bau der zweigleisigen Vorortstrecke gleich ein zweites Ferngleispaar (Germania) ein. Die Fernbahn fuhr damals, wie auch noch zu dem Zeitpunkt der Aufnahme, auf der östlichen Seite.
   

Entfernungen: nach Ludwigsfelde (Lf) 2010 m
 

weiter zum historischen Streckenabschnitt: HP Birkengrund Süd - Bf. Ludwigsfelde

zurück zur Startseite: Historische Anhalter Bahn

nach oben


Diese Seite ist ein Teil der Homepage www.bsisb.de

Impressum

      
Kostenloser Counter und Statistik von PrimaWebtools.de

letzte Änderung an dieser Homepage:

Dienstag, 23 Mai 2006 - 13:22