Die neue Anhalter Bahn

 

Bauabschnitt 2 des Projekt: "Wiederinbetriebnahme der Strecke Südkreuz (a) - Ludwigsfelde (a)"

km 9,000 (nördl. BLIH) - km 12,365 (Stadtgrenze)

 
Länge: 3,365 km

zurück zur Startseite: Die neue Anhalter Bahn

zurück zu: Planung und Bau der Strecke

zurück zum: Bauabschnitt 1


Das Planfeststellungsverfahren für den Bauabschnitt 2 zwischen dem km 9,000 und dem km 12,365 wurde im Dez. 1997 auf der Basis des neuen Bundesschienenwegeausbaugesetzes vom 15. November 1993 eingeleitet. Der dazugehörige Planfeststellungsbeschluss erfolgte am 31.5.2001. Auch in diesem Abschnitt klagten Mieter auf besseren Lärmschutz, doch die Klagen (Urteil) mehrerer Bewohner im Bereich der Thermometer-Siedlung wurde vom BVG am 23.10.2002 abgewiesen. Die Wohnungsbaugesellschaft GSW verzichtete auf eine weitere Klage.
   

BA 2

Copyright by: Google

Bauabschnitt 2 der Anhalter Bahn
(Fax der DB AG vom Jan. 2004 -
Originalgröße durch Reinklicken)

Blick aus dem Weltraum auf den Bauabschnitt 1 (Klick aufs Bild = größer)
Glücklicherweise darf man unter bestimmten Bedingungen
die Aufnahmen aus Google Earth auf privaten Webseiten benutzen

 
Der Bauabschnitt 2 beinhaltet die oberirdische, bis südlich der Osdorfer Str. auf einem Damm verlaufende Bahnstrecke der Anhalter Bahn vom Nordkopf des Haltepunkt Berlin-Lichterfelde Ost bis zur Stadt-/Landesgrenze nach Brandenburg.

Der gleich am Anfang dieses Bauabschnittes liegende Berlin-Lichterfelde Ost wurde für eine Million Euro zu einem Regionalbahnhof erweitert. Allerdings liegt der in Form von zwei Seitenbahnsteigen an der Fernbahntrasse errichtete Haltepunkt in östlicherer Lage als die historischen Fernbahnsteige des Bahnhofes. Bei einem evt. viergleisigen Ausbau  würde der westliche Seitenbahnsteig näher an den S-Bahnsteig rücken, um in der Mitte Platz für Durchfahrgleise zu bekommen. Der Zugang zum westlichen Seitenbahnsteig wurde im Bereich des alten Treppenaufgang zum ehem. Bahnsteig C errichtet. Für den östlicher liegenden zweiten Seitenbahnsteig schaffte man einen neuen Durchbruch im Zugangstunnel, direkt neben dem östlichen Eingang des Bf. Berlin-Lichterfelde Ost.

Im weiteren Verlauf des mit 17 Mill. Euro Baukosten veranschlagten Abschnitt musste die alte Eisenbahnüberführung (EÜ) über die Königsberger Str. durch einen kompletten Neubau ersetzt werden. Gleich auf südöstlicher Seite, direkt an die EÜ anschließend, wurde eine alte Damm-Stützwand im Verlauf der Brauerstr. durch einen 380 m langen Neubau ersetzt. Im Bereich des westlich neben der Trasse liegenden S-Bf. Osdorfer Straße überquert die Fernbahn einen Fußgängertunnel (FT), der schon mit der 1998 erfolgten Wiederinbetriebnahme der parallel laufenden S-Bahnstrecke entstand.

Neben dem südlichen Zugangsbereich des S-Bahnhofes musste für die Überquerung der Osdorfer Str. eine neue EÜ errichtet werden. Es folgen zwei weitere zu überquerende FT an der Müllerstr. und im Nordbereich des S-Bf. Lichterfelde Süd, die ebenfalls schon mit der Wiederinbetriebnahme der S-Bahnstrecke gebaut wurden. Ohne Haltemöglichkeit der Fernbahn im ehemalig kleinsten Fernbahnhof Berlins erreicht die Strecke die Stadtgrenze. Der im Planfeststellungsbeschluss nicht enthaltene FT an der Landesgrenze zu Brandenburg kam erst während der laufenden Bauarbeiten hinzu und wurde durch das Land Berlin u. Brandenburg finanziert.

 

Aushang im Bf. Lichterfelde Ost

Bauschild

Aushang im Bf. Berlin-Lichterfelde Ost

Bauschild des Bauabschnittes 2

 
Die Bauarbeiten in diesem Abschnitt begannen Ende Jan. 2002 mit den Rodungsarbeiten, und wurden nach der Installation der Signaltechnik im Sep. 2005  und dem Einschalten der Fahrspannung am 19.12.2005 abgeschlossen. Nach umfangreichen Mess- und Probefahrten wurde dieser Abschnitt zusammen mit dem gesamten neuen Nord-Süd-Abschnitt der Fernbahnstrecken des Knoten Berlin am 28.5.2006 in Betrieb genommen.

Weitere Daten zum Bauablauf (tlw. ca. Werte)

Trasse gerodet/
geräumt
trassiert Schotter Gleise Lärmschutz Masten Fahrdraht Signal-Technik
südl .BLIH - südl. BOSS ab 2.02 ab 11.02 ab 10.03 12.03 - 9.04 5.03 - 5.04 ab 3.03 10.04 3.05 - 9.05
Bereich Stadtgrenze ab 8.02 5.04 6.04 12.03 - 9.04 -- ab 4.03 10.04 3.05 - 9.05
Bereich BLIH ab 2.03 ab 5.03 ab 8.03 8.04  - 9.04 -- ab 6.03 6.05 3.05 - 9.05

Ingenieurbauwerke Abbau alt Widerlager/Stützwand Überbau Fertigstellung
EÜ Königsberger Str. ab 8.02
3. Überbau 20.7.03
ab 9.02 ab 1.12.02 3.04
EÜ Osdorfer Str. -- ab 10.02 ab 9.3.03 6.04
Stützwand Brauerstr. ab 8.02 ab 8.02 -- 7.03
FT Stadtgrenze -- ab 11.03 ?? 6.04

Bahnhofsanlagen Zugang Bahnsteig
BLIH 3.03 - 11.05 7.03 - 1.05


Zeitungsberichte/Infos zu diesem Bauabschnitt
   
Regionalbahnhofs Lichterfelde Ost ohne Dach Tagesspiegel  vom 19.05.2006
Regionalbahnhof Lichterfelde Ost - und was nun? "kleine Anfrage" Parlament vom 14.3.2006
Regionalbahnhof Lichterfelde Ost "punkt3" vom 09.02.2006
Nur zwei Schutzhäuschen in Lichterfelde Ost Berliner Morgenpost vom 30.01.2006
Lichterfelde Ost - Countdown Anhalter Bahn Kiezkontakt  4/2005
Die erneuerte Strecke geht in Betrieb Tagesspiegel  vom 8.10.2005
Strafanzeige wg. Betrug im Prozeß um Lärmschutz an der A. Bahn Berliner Morgenpost vom 16.3.2005
Fortschritte beim Ausbau der Anhalter Bahn Berliner Morgenpost vom 14.7.2003
Anhalter Bahn kommt voran Berliner Morgenpost vom 14.11.2002
Brauerstraße: 40 Parkplätze bis Jahresende wieder da Berliner Morgenpost vom 13.11.2002
Baustellen versperren Anwohnern den Weg Berliner Morgenpost vom 22.8.2002
Tunnel unter den Bahntrassen am Kolonnenweg werden gebaut Berliner Morgenpost vom 12.8.2002
Planfeststellung Anhalter Bahn Steglitzer Stadtteil Zeitung vom 03.5.2001
Bilder vom Bau aus dem Raum Lichterfelde, Teltow u. Großbeeren My-Catpower


Baugeschehen in diesem Bauabschnitt
(Weitere Bilder in Bildhistorie der Streckenbeschreiungen)

Foto und Copyright by: Detlef Hoge

Bau der Regionalbahnsteige und dessen Zugänge am Bahnhof Berlin-Lichterfelde Ost  

 

Foto und Copyright by: Detlef Hoge

Vorbereitungen zur Errichtung des Überbaues an der Osdorfer Str. (3/2003)   

 

Foto und Copyright by: Detlef Hoge

Arbeiten zwischen Lichterfelde Ost und Osdorfer Str. (1/2004)  

 

Foto und Copyright by: Detlef Hoge

Bauwagen in Höhe des S-Bf. Osdorfer Str. (3/2004)

 

Foto und Copyright by: Detlef Hoge

Gerade errichtete Lärmschutzwand an der Thermometer-Siedlung (3/2004)

 

Foto und Copyright by: Detlef Hoge

Schwellenverlegung nördlich der Stadtgrenze (5/2004)

 

Foto und Copyright by: Detlef Hoge

Gleisarbeiten an der Grenze zum Bauabschnitt 1 (10/2004)


weiter zum: Bauabschnitt 3

zurück zu: Planung und Bau der Strecke

zurück zur Startseite: Die neue Anhalter Bahn

nach oben


Diese Seite ist ein Teil der Homepage www.bsisb.de

Impressum

       Kostenloser Counter und Statistik von PrimaWebtools.de

letzte Änderung an dieser Homepage:

Sonntag, 13 August 2006 - 16:09