Die neue Anhalter Bahn

 

Bereich des: Bahnhof  Teltow (BTL)

km 14,00 - km 14,60     Stadtplan

 
Entfernung vom ehem. Anhalter Bf.: 14,21 km

zurück zur Startseite: Die neue Anhalter Bahn

zurück zur Startseite: Bahnhöfe und Haltepunkte

zu den historischen Informationen und zu den Bahnsteigen


Bahnhof Teltow
 
RE4
Umsteigemöglichkeiten: X1, 601, 622, 704
 

Links zur Fahrplanauskunft der DB AG  ICE - IC/EC - RE  Bus  Gesamtfahrplan


Allgemeine Informationen

 

Schon 1999 begannen die ersten Vorarbeiten zur Wiederinbetriebnahme der Anhalter Bahn. Dazu gehörte neben dem Streckenabschnitt zwischen Stadtgrenze Berlin und dem ehem. Abzw. der Teltower Industriebahn auch der Bahnhof Teltow. Er wurde fast komplett, pünktlich zur Jahrtausendwende fertiggestellt. Doch aus einer schnellen Nutzung wurde nichts. Erst ca. sechs Jahre später wurden die abschließenden Arbeiten an dem Bahnhof vor Wiedereröffnung der Anhalter Bahn ausgeführt.

Durch die lange Nichtnutzung hatte sich auf den Bahnsteigen tlw. schon stärkerer Bewuchs gebildet. Ein auf der westlichen Seite dem Treppenaufgang aufgesetztes Treppenhaus wurde mutwillig zerstört. Im März 2006 begann man dieses Treppenhaus wieder zu sanieren, ein weiteres für den östlichen Zugang zu errichten, die Zugänge und Bahnsteige mit Beleuchtung auszustatten, den Wildwuchs zu entfernen und das fehlende Bahnsteigmobiliar aufzustellen.

Zum Fahrplanwechsel am 28.5.2006 wurde der Bahnhof Teltow mit Wiedereröffnung der Anhalter Bahn in Betrieb genommen. Von den drei Regionalbahnlinien die den Bahnhof durchfahren hält hier nur die RE4, die zwischen Wismar (Wittenberge) und (Ludwigsfelde) Luckenwalde verkehrt.

Für 2007 geplant, ein Park&Ride-Platz mit ca. 60 Stellplätzen auf südöstlicher Seite der Bahntrasse, nördlich des Ortsgüterbahnhof Teltow. Dieser schon von der Bahn zur Eröffnung der Bahn, unter Berücksichtigung eines Ausbaues des Ortsgüterbahnhof, geplante aber wieder gestrichene Parkplatz soll nun von der Stadt errichtet werden. Zusätzlich sollen 50 überdachte Fahrradabstellplätze entstehen. Die Stadt möchte auch eine weitere Buswendeschleife, zu der vorhandenen an der Bahnstr., auf östlicher Seite der Bahntrasse nördlich der Mahlower Str. errichten.

Zu den nicht nur an diesem Bahnhof fehlenden Fahrkartenautomaten stellte ich eine Anfrage (Qualitätsbeobachtung) im Rahmen meiner Tätigkeit als QualitätsScout an den VBB. Hier die Antwort


Bahnhofs-Orientierungsbild

 

Copyright by: Google Earth und Detlef Hoge

 

Der Bahnhof Teltow liegt am östlichen Rand der Stadt Teltow, ca. 2,9 km vom alten Dorfkern entfernt. Die "Rübchenstadt" liegt im Landkreis Potsdam-Mittelmark und bietet touristisch einige Sehenswürdigkeiten im alten Dorfkern. Im Mittelpunkt des Interesses liegt im Jahr 2006 das 100 jährige Jubiläum des Teltowkanals mit mehreren Veranstaltungen. Angebunden an das Stadtzentrum ist der Bahnhof Teltow durch mehrere oben aufgeführte Buslinien. Eine optimalere Anbindung an den schienengebundenen ÖPNV bietet allerdings die im Feb. 2005 eröffnete S-Bahnverbindung zum S-Bf. Teltow Stadt, der ca. 1,85 km westlich der Anhalter Bahn liegt, und somit näher am Stadtmittelpunkt.

Für Verkehrsinteressierte lohnenswert neben der oben erwähnten Ausstellung, ein restaurierter Straßenbahnwagen der Linie 96 und Reste der alten stillgelegten Teltower Industriebahn., von der im Teltower Raum noch diverse Gleisreste zu finden sind.


Das Bahnhofsumfeld und die Zugänge im Bild
 
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 28.05.2006
Standort: Mahlower Str.

Blickrichtung: Bahnhofsschild

Bahnhofsschild neben den Zugängen an der Mahlower Str.
 
Das Umfeld auf westlicher Seite an der Mahlower Straße
 
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 21.05.2006  
Standort: Mahlower Str.

Blickrichtung: SO

Die westliche Seite der Bahntrasse. Rechts befindet sich die Bahnstr. mit Buswendeschleife und Haltestelle der vier Buslinien. Beidseitig des südlichen Widerlagers der Eisenbahnüberführung befinden sich die Zugänge zu den Bahnsteigen.
   
Die Zugänge
 
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 28.05.2006  
Standort: Mahlower Str.

Blickrichtung: SSW

Der westliche Bahnsteigzugang mit dem Treppenhaus. Daneben führt eine leicht ansteigende Rampe, erst in südliche Richtung bis ca. Bahnsteigmitte, und dann wieder zurück, bis fast zum Treppenaufgang, auf den westlichen Seitenbahnsteig.
   
 
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 28.05.2006  
Standort: Westl. Seitenbahnsteig -
Nordende

Blickrichtung: Mahlower Str.

Das einfache, schmucklose Treppenhaus, das schon vor der Eröffnung des Bahnhofes mit Schmierereien verziert war.
   
   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 28.05.2006
Standort: Westl. Seitenbahnsteig

Blickrichtung: Hinweistafel

Wegen fehlender Hinweistafeln am Treppenaufgang erfährt der ortsunkundige erst auf dem Bahnsteig in welche Richtung die auf dieser Seite haltenden Züge fahren.
   
 
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 28.05.2006  
Standort: Mahlower Str.

Blickrichtung: SSW

Der östliche Bahnsteigzugang, ebenfalls mit behindertengerechter Rampe.
   
 
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 28.05.2006
Standort: Östl. Seitenbahnsteig -
Nordende

Blickrichtung: Mahlower Str.

Wie im westlichen Treppenhaus fehlt auch hier ein Hinweis auf die Fahrtrichtung der Züge.
   
   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 28.05.2006
Standort: Östl. Seitenbahnsteig

Blickrichtung: Hinweistafel

Auch hier erst auf dem Bahnsteig die Angabe der Fahrtrichtung.
   
Das Umfeld auf östlicher Seite
 
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 01.05.2006
Standort: Nördl. Mahlower Str.

Blickrichtung: SSW

Für einen P&R Platz mit 60 Stellplätze hat man das Gelände südlich des ehem. Stellwerkes Tlb vorgesehen. Eine mögliche Erweiterung des Ortsgüterbahnhof Teltow hat man dabei berücksichtigt.
   
 
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 01.05.2006
Standort: Nördl. Mahlower Str.

Blickrichtung: SSW

Auf nördlicher Seite der Mahlower Str. das für eine weitere Buswendeschleife. angedachte Gelände. Allerdings hat man des Gelände über dem die erste Fernbahntrasse der alten Anhalter Bahn verlief, erst einmal tlw. bepflanzt.


zurück zur Startseite: Bahnhöfe / Haltepunkte

nach oben


Diese Seite ist ein Teil der Homepage www.bsisb.de

Impressum

      
Kostenloser Counter und Statistik von PrimaWebtools.de

letzte Änderung an dieser Homepage:

Samstag, 10 März 2007 - 16:31