Die neue Anhalter Bahn

 

Bereich des: Haltepunkt Großbeeren (BGSB)

km 18,470 - km 18,620     Stadtplan

 
Entfernung vom ehem. Anhalter Bf.: 18,5 km

zurück zur Startseite: Die neue Anhalter Bahn

zurück zur Startseite: Bahnhöfe und Haltepunkte

zu den historischen Informationen und zu den Bahnsteigen


Bahnhof Großbeeren
 
RE4
Umsteigemöglichkeiten: 703
 

Links zur Fahrplanauskunft der DB AG  ICE - IC/EC - RE  Bus  Gesamtfahrplan


Allgemeine Informationen

 

Der Regionalverkehr von Ludwigsfelde über Großbeeren nach Teltow wurde am 24.5.1998 eingestellt. Ab diesem Zeitpunkt war der Bahnhof für den Personenverkehr stillgelegt. Einzig Züge zum nördlich gelegenen CUBf. Großbeeren, dem GVZ Großbeeren und dem Ortsgüterbahnhof Teltow fuhren östlich der ehemaligen Ladestraße auf der Trasse der ehem. Südlichen Umgehungsbahn am Bahnhofsgelände vorbei.

Mit der Wiederinbetriebnahme der Anhalter Bahn hat auch Großbeeren wieder seinen Bahnanschluss erhalten. Im Dez. 2004 begann man im Bahnhofsbereich mit den Bauarbeiten am zukünftigen Bahnhofsbereich, im Bauabschnitt 4 des Projekt: "Wiederinbetriebnahme der Strecke Südkreuz (a) - Ludwigsfelde (a)". Direkt an der alten L40, die auch eine neue EÜ erhielt, errichtete man südlich des alten Bahnhofs zwei Seitenbahnsteige. Die Zugänge liegen an der alten L40. an der sich auch die   Bushaltestellen der Linie 703 des VTF befinden. Zum östlichen Bahnsteig gelangt man nicht gerade behindertengerecht über eine Treppe, die sich direkt zwischen den EÜ der Anhalter Bahn und des Gütergleises auf der Trasse der Südlichen Umgehungsbahn befindet. Der behindertengerechte Zugang zum westlichen Seitenbahnsteig liegt in der Mitte des Bahnsteiges, direkt neben dem alten, schon lange stillgelegten Stellwerk Gsb. Diesen Zugang erreicht man über den als Rampe neu trassierten alten Zufahrtsweg zum stillgelegten Empfangsgebäude, der westlich der Bahntrasse von der alten L40 abzweigt. Westlich daneben, im Bereich des alten alten Bahndamm entsteht ein Park&Ride-Platz. Als Option hätte die Bahn bei entsprechenden Wunsch der Gemeinde auch für den östlichen Bahnsteig einen behindertengerechten Zugang errichtet. So haben mobilitätseingeschränkte Fahrgäste vorerst nur die Möglichkeit nach Süden zu reisen. Auch die Busanbindung könnte noch verbessert werden. Die Linie 703 verkehrt nur Mo - Fr und nur im unregelmäßigem Takt.

Am 28.5.2006 wurde der stillgelegte Bahnhof Großbeeren, als Haltepunkt Großbeeren, wieder eröffnet. An den zwei Seitenbahnsteigen hält der RE4  der zwischen Wismar (Wittenberge) und (Ludwigsfelde) Luckenwalde verkehrt.

Zu der verbesserungsbedürftigen Erreichbarkeit des Bahnhofes und zu der schlechten Beschilderung stellte ich ich eine Anfrage (Qualitätsbeobachtung) im Rahmen meiner Tätigkeit als QualitätsScout an den VBB. Hier die Antwort


Bahnhofs-Orientierungsbild

 

Copyright by: Google Earth und Detlef Hoge

 

Der Haltepunkt Großbeeren liegt ca. 1,6 km westlich des Ortsmittelpunktes von Großbeeren. Der Ort mit den Gemeindeteilen Diedersdorf, Heinersdorf, Kleinbeeren und Neubeeren, letzterer westlich des Haltepunktes, gehört zum Landkreis Teltow-Fläming. Die touristischen Sehenswürdigkeiten des geschichtsträchtigen Ortes liegen alle östlich der Anhalter Bahn, wie z.B. die Bülowpyramide und der Gedenkturm. Die ehem. Rieselfelder bieten Wandermöglichkeiten, und die Wasserskianlage mit Naturfreibad zieht Wassersportler an. Allerdings ist der Ort vom Haltepunkt Großbeeren zu den meisten Zeiten nur zu Fuß zu erreichen. Die Buslinie wird nach jetzigem Stand nur 6 mal täglich den Ort, und das nahegelegene Güterverkehrszentrum anfahren. Letzteres dürfte auch der Hauptgrund der Buslinie sein, den er wird nur Mo-Fr Morgens und Nachmittags verkehren.


Das Bahnhofsumfeld und die Zugänge im Bild
 
 
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 28.05.2006
Standort: L40alt

Blickrichtung: Bahnhofsschild

Bahnhofsschild neben dem Zugang an der alten L40
 
Überblick
   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 28.05.2006  
Standort: SÜ L40 Nordfahrbahn

Blickrichtung: NNO

Rechts, direkt zwischen den EÜ, befindet sich der Zugang zum östlichen Seitenbahnsteig. Rechts dahinter die Ladestraße zum ehem. Baubetriebsbahnhof. Links der Weg zum westlichen Seitenbahnsteig sowie zum ehem. Empfangsgebäude.

   
Die alte L40 mit den Zugangsbereichen
 
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 28.05.2006  
Standort: SÜ L40

Blickrichtung: OSO

Über die alte L40 (vermutlich Neue Bahnhofstraße) erreicht man den Haltepunkt Großbeeren.

Auch die Busse der Linie 703 haben hier ihren Haltebereich.

   
 
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 28.05.2006  
Standort: unterhalb EÜ L40 alt

Blickrichtung: NNO

 

Der nicht behindertengerechte Zugang zum östlichen Seitenbahnsteig, bzw. zu den Zügen in Richtung Berlin, befindet sich zwischen der EÜ der Anhalter Bahn (links) und der nicht erneuerten EÜ der Gütertrasse, die auf der Trasse der Südlichen Umgehungsbahn verläuft.

   
   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 28.05.2006
Standort: Östl. Bahnsteigzugang

Blickrichtung: Hinweistafel

Dieses Schild hätte man sich auch sparen können. Eine Angabe der Fahrrichtung Berlin wäre bedeutend sinnvoller, da auch am Zugang zum westlichen Bahnsteig ein entsprechendes Schild fehlt.
   
 
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 28.05.2006  
Standort: oberhalb L40 alt

Blickrichtung: NO

Zum westlichen Seitenbahnsteig, bzw. zu den Zügen in Richtung Ludwigsfelde, gelangt man über den neu trassierten, auch zum ehem. Empfangsgebäude führenden alten Zufahrtsweg.
   
   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 02.04.2006
Standort: oberhalb L40 alt

Blickrichtung: NO

Direkt westlich daneben, auf dem Planum des alten Bahndammes entsteht z. Zt. ein P&R-Platz

   
   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 28.05.2006  
Standort: Zufahrt zum alten
Empfangsgebäude

Blickrichtung: W

Der P&R-Platz war allerdings zum Zeitpunkt der Eröffnung des Haltepunktes noch nicht benutzbar. Über den als Rampe angelegten Weg ...

   
 
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 28.05.2006  
Standort: Zufahrt zum alten
Empfangsgebäude

Blickrichtung: W

... gelangt man zum Zugang im Mittelbereich des westlichen Seitenbahnsteiges, direkt neben dem alten Stellwerk Gsb.

weiter zu den Bahnsteigen

zurück zur Startseite: Die neue Anhalter Bahn

zurück zur Startseite: Bahnhöfe und Haltepunkte

nach oben


Diese Seite ist ein Teil der Homepage www.bsisb.de

Impressum

      
Kostenloser Counter und Statistik von PrimaWebtools.de

letzte Änderung an dieser Homepage:

Mittwoch, 30 August 2006 - 22:27