Die neue Anhalter Bahn

 

Streckenabschnitt: HP Großbeeren (BGSB) - HP Birkengrund (BBGN) Teil A

Teil A      km 18,620 BGSB - km 20,500 Krbw SAR/BAR     Gleisplan

   
Länge Teil A: 1880 m     Gesamtlänge des Streckenabschnitt: 3800 m

zurück zur Startseite: Die neue Anhalter Bahn

zurück zum Bereich des: HP Großbeeren


Der Streckenabschnitt von oben
   
Copyright by: Google Earth Aufnahmedatum: ca. 04.2002  
Standort: Keyhole-Satellit

Blickrichtung: Gebiet südlich Großbeeren

Der Streckenteil A zwischen
km 18,620 und km 20,500
des Streckenabschnittes
BGSB - BBGN zwischen
km 18,620 und km 22,420


Beschreibung des Streckenabschnittes
 
Direkt südlich des HP Großbeeren überquert die noch immer im Geländeniveau liegende Anhalter Bahn, zusammen mit dem auf östlicher Seite im Bahnhofsbereich von Großbeeren herangeführten Gütergleis bei km 18,625 die abgesenkte L40 alt. Das Gütergleis liegt auf der Trasse der ehem. "Südlichen Umgehungsbahn", die seit 1951 Bestandteil des Südlichen Berliner Außenringes ist. Sie verbindet diesen mit dem CUBf. Großbeeren, dem Anschlussgleis des GVZ Großbeeren und dem Ortsgüterbahnhof Teltow. Alle drei Gleise unterqueren anschließend die westlichen Hälften der beiden folgenden Straßenüberführungen (SÜ), der auf zwei getrennten Richtungsfahrbahnen aufgeteilten L40 neu. Noch unter den beiden SÜ gibt es ein Gleiswechsel vom östlichen Gleis der Anhalter Bahn zum Gütergleis. Hierüber soll der aus Süden kommende Güterverkehr von der Anhalter Bahn abgeleitet werden, da schon bei der Planfeststellung zum Wiederaufbau der Anhalter Bahn festgelegt wurde, das kein Güterverkehr über ihre Trasse nach Berlin gelangen soll. Ein weiterer Gleiswechsel zwischen den Gleisen der Anhalter Bahn schließt sich direkt südlich an, bevor bei km 19,00 die Verbindungskurve zur "langen Kurve" des SAR/BAR aus dem westlichen Gleis abzweigt. Über diese Verbindung gelangen Züge über den Außenring zur Dresdener Bahn. Zwischen dem noch immer auf westlicher Seite verlaufenden Damm der ehemaligen Vorortstrecke und dem langsam über eine Rampe ansteigenden Gütergleis erreicht die Strecke bei km 20,0 die von westlicher Seite in die Trasse, aber nicht in deren Gleise einmündende, "langen Kurve". Diese verläuft bis in den Bahnhof Ludwigsfelde parallel neben der Anhalter Bahn. Ein Gleiswechsel bei km 20,2 vom westlichen Gleis der Anhalter Bahn zur nun verlängerten "langen Kurve" schafft die Möglichkeit, Züge zu dem an diesem Gleis liegenden westlichen Seitenbahnsteig des HP Birkengrund zu führen. Bei km 20,5 unterquert die Anhalter Bahn den hier in Dammlage verlaufenden Außenring, sowie das inzwischen in einem Bogen an diesem herangeführten Gütergleis. Am Kreuzungsbauwerk (Krbw) endet der hier beschriebene Streckenteil A des Streckenabschnitt: "HP Berlin Großbeeren (BGSB) - HP Birkengrund (BBGN)".

Dieser Streckenteil gehörte zum Bauabschnitt 4 des Projekt: "Wiederinbetriebnahme der Strecke Südkreuz (a) - Ludwigsfelde (a)"

 

Der Streckenabschnitt im Bild (Info siehe oben)
 

Die EÜ und SÜ der L40

 
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 01.05.2006  
Standort: ehem. Bahndamm

Blickrichtung: SSO

Ca. 100 m südlich des Haltepunkt Großbeeren unterquert die Anhalter Bahn die auf zwei getrennte Fahrbahnen mit je einer SÜ aufgeteilte L40 neu, die auch der Anbindung der B101 neu dient. Mehrere verschlungene Straßenführungen der autobahnähnlich ausgebauten Bundesstraße im Bereich des Anschlusspunktes Großbeeren haben dazu geführt, diesen auch als  "Spagetti-Knoten" zu bezeichnen.

   
 
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 01.05.2006  
Standort: SÜ L40 Nordfahrbahn

Blickrichtung: NNO

Noch vor den SÜ, direkt südlich des HP Großbeeren, überquert die Anhalter Bahn die alte L40.

Die EÜ wurde nur auf der westlichen Seite, im Bereich der Fernbahn, und nicht im Bereich des auf der östlichen Seite liegenden Gütergleis erneuert.

   

Zwischen der SÜ L40 neu und der Verbindungskurve

   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 18.12.2005  
Standort: SÜ L40 Südfahrbahn

Blickrichtung: SSW

Das Gütergleis liegt auf der Trasse der ehem. "Südlichen Umgehungsbahn", die in Seddin begann und in Großbeeren endete. Heute verbindet sie als Streckenteil des SAR/BAR, diesen mit dem CUBf. Großbeeren, dem Ortsgüterbahnhof Teltow und dem Anschlussgleis des GVZ Großbeeren.

   
 
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 18.12.2005  
Standort: km 18,8

Blickrichtung: NO

Auch die Anhalter Bahn hat unter den beiden SÜ eine Verbindung zu dem Gütergleis.
   
 
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 18.12.2005  
Standort: km 18,8

Blickrichtung: S

Südlich des km 18,8 gibt einen Gleiswechsel, um z.B. Züge aus der folgenden Verbindungskurve auf das Gleis in Richtung Berlin zu leiten.
   
 
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 18.12.2005  
Standort: km 19,0

Blickrichtung: S

Mittels der beim km 19,0 von der Anhalter Bahn abzweigenden Verbindungskurve zur "lange Kurve" des SAR/BAR, gelangen Züge nach einer halbkreisförmigen Fahrt bis auf das in östliche Richtung führende Gleis des Außenringes, und so über den Abzweig am Glasower Damm zur Dresdener Bahn.
   
   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 18.12.2005  
Standort: km 19,150

Blickrichtung: NO

Die eingleisige Verbindungsstrecke wird natürlich auch für Züge von der Dresdener Bahn in Richtung Berlin genutzt.
   

Zwischen der Verbindungskurve und der Einmündung der "langen Kurve"

 
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 16.10.2005  
Standort: km 19,150

Blickrichtung: S

An der Strecke zu erkennen, die Hauptsignale 23 18 und 23 28.

Auf westlicher Seite verläuft noch immer der alte Damm der Vorortstrecke parallel zur Fernbahntrasse. Durch diesen Damm ...
   
 
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 05.06.2005  
Standort: km 19,7

Blickrichtung: NNO

... und durch die als Bahndamm angelegte Rampe der zum SAR/BAR ansteigenden Gütertrasse, hat man den Eindruck, das die eigentlich auf Geländeniveau liegende Trasse der Anhalter Bahn bei km 19,7 in einem Einschnitt liegt.
   
   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 05.06.2005  
Standort: km 19,7

Blickrichtung: SSW

Nahe km 19,8 das Hauptsignal 24A
   
 
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 07.08.2005  
Standort: km 19,9

Blickrichtung: NO

Das Gütergleis, auch Berggleis genannt, auf der Trasse der ehem. "Südlichen Umgehungsbahn" hat inzwischen die Trasse der Anhalter Bahn verlassen, um in einem anfangs nach Osten verlaufenden Bogen sie ca. 600m weiter südlich in westlicher Richtung zu überqueren.
   
 
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 07.08.2005  
Standort: km 19,9

Blickrichtung: SSW

Nur ein paar Meter bleibt die Trasse der Anhalter Bahn zweigleisig. Bei km 20,0 nähert sich auf westlicher Seite die "lange Kurve" des SAR/BAR der Trasse der Anhalter Bahn.
   

Zwischen der Einmündung der "langen Kurve" und dem Eisenbahnkreuz

 
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 16.10.2005  
Standort: km 20,2 Ostseite

Blickrichtung: N

Das Gleis der "langen Kurve" mündet nicht in das westliche Gleis der Anhalter Bahn, sondern wird separat als zusätzliches Gleis neben der Anhalter Bahn bis in den Bahnhof Ludwigsfelde geführt. Bevor das Gleis dort am ehem. Vorortbahnsteig von 1998 endet, gibt es aber eine Möglichkeit auf die Gleise der Anhalter Bahn zu wechseln.
   
   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 16.10.2005  
Standort: km 20,2 Ostseite

Blickrichtung: SW

Von der Anhalter Bahn wiederum hat man schon bei km 20,2 die Möglichkeit auf das Gleis der "langen Kurve" zu wechseln. Dieses nutzen die Regionalzüge, um an den westlichen Seitenbahnsteig vom HP Birkengrund zu gelangen, der an an der verlängerten "langen Kurve" liegt.
   
Am Eisenbahnkreuz Anhalter Bahn - SAR/BAR (Genshagener Heide)
   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 16.10.2005
Standort: km 20,45

Blickrichtung: SW

Bei km 20,5 kreuzt der Südliche Berliner Außenring, sowie das inzwischen in einem Bogen wieder herangeführte Gütergleis auf der Trasse der ehem. "Südlichen Umgehungsbahn" die Anhalter Bahn.
   
 
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 11.10.2005  
Standort: Krbw SAR/BAR

Blickrichtung: NNO

Blick auf die beiden Gleise der Anhalter Bahn und das auf westlicher Seite liegende Gleis der verlängerten "langen Kurve".

weiter zum Streckenabschnitt: HP Großbeeren - HP Birkengrund  Teil B Krbw SAR/BAR - BBGN

zurück zur Startseite: Die neue Anhalter Bahn

nach oben


Diese Seite ist ein Teil der Homepage www.bsisb.de

Impressum

      
Kostenloser Counter und Statistik von PrimaWebtools.de

letzte Änderung an dieser Homepage:

Dienstag, 30 Mai 2006 - 22:45