Die geplante neue Dresdener Bahn

 

Die Vorleistung in Bildern (A)

Nordbereich ehem. Rbf Tempelhof - Bw ehem. Rbf Tempelhof


zurück zur Startseite: Die neue Dresdener Bahn

zurück zur Startseite: Vorleistung Infoteil

 
Der Beginn der Vorleistung, nördlich des ehem. Rbf Tempelhof     Stadtplan
   
Copyright by: Google Earth Aufnahmedatum: ca. 04.2002  
Standort: Keyhole-Satellit
 

Blickrichtung: Nordbereich
Rbf Tempelhof

Blick auf den Bereich um den km 4,370 wo am Ende der Nord-Süd-Verbindung die Vorleistung der Dresdener Bahn beginnt. Rechts daneben das Briefzentrum der Post, und links neben dem Naturpark die S-Bahntrasse mit dem Hans-Baluschek-Park.
   
 
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 18.09.2005  
Standort: Planum Gleis 3 bei km 4,37
 

Blickrichtung: NNO

Etwa bei km 4,37, mit der Verschwenkung des westlichsten Gleis 3 auf das bis hierhin zur Nord-Süd-Verbindung gehörige, aber in die Anhalter Bahn übergehende Gleis 4, ...
   
   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 18.09.2005  
Standort: Planum Gleis 3 bei km 4,37
 

Blickrichtung: SSW

...  beginnt die Vorleistung des später durchgehenden Gleis 3 das zur Dresdener Bahn gehört.
   
 
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 18.09.2005
Standort: Planum Gleis 8 bei km 4,37
 

Blickrichtung: NNO

Südlich der Verbindung zwischen Gleis 8 der Dresdener Bahn und dem Gleis 7 der endenden Nord-Süd-Verbindung, ab hier Anhalter Bahn, sowie einem Abzweig zu dem für Überführungsfahrten und Güterverkehr genutzten Verbindungsgleis  zwischen dem Gbf.Tempelhof und dem Gbf. Marienfelde, ...
   
 
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 18.09.2005
Standort: Gleis 8 bei km 4,37
 

Blickrichtung: SSW

... endet das Gleis 8 heute bei km 4,37 an einem Prellbock.
   
Im nördlichen Bereich des ehem. Rbf Tempelhof
   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 05.09.2005  
Hier in Originalgröße
(größere Datei ggf. Downloaden)
Standort: Hochhaus Röblingstr.
12. Etage
 

Blickrichtung: N

Die beiden Fernbahntrassen von Dresdener und Anhalter Bahn durchqueren hier das Gebiet der Ausfahrgruppe des ehem. Süd-Nord Rangiersystem vom früheren Verschiebebahnhof Tempelhof.
   
 
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 18.09.2005
Standort: Planum Gleis 3 bei km 4,8
 

Blickrichtung: NNO

Die historischen Fernbahntrassen von Anhalter- und Dresdener Bahn verliefen weiter westlich, direkt neben den Gleisen der westlich des heutigen Naturpark Südgelände verlaufenden Vorortstrecke.
   
   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 18.09.2005
Standort: Planum Gleis 8 bei km 4,8
 

Blickrichtung: NNO

Rechts, auf der östlichen Seite neben dem späteren Gleis 8, befinden sich noch Reste des ehem. Verschiebebahnhof Tempelhof.
   
   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 18.09.2005
Standort: Planum Gleis 8 bei km 4,85

Blickrichtung: SSW

Heute durchzieht das Gelände nur noch das sporadisch für den Güterverkehr genutzte Verbindungsgleis. Hier verkehren die Züge die über die Verbindungskurve vom Gbf. Tempelhof in Richtung Gbf. Marienfelde (und umgekehrt) unterwegs sind.
   
   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 18.09.2005
Standort: Planum Gleis 3 bei km 4,85
 

Blickrichtung: SSW

Das Rangiersystem für die Nord-Süd Richtung des zweiseitigen Rangierbahnhofes ...
   
   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 18.09.2005  
Standort: Planum Gleis 3 bei km 5,1
 

Blickrichtung: NNO

... befand sich in dem auf westlicher Seite der Trasse liegenden Gelände, das heute als Naturpark Südgelände ausgewiesen ist.
   
 
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 18.09.2005
Standort: Planum Gleis 8 bei km 5,1
 

Blickrichtung: NNO

Etwa beim km 4,875 beginnt auf der östlichen Seite eine Lärmschutzwand, vorerst allerdings noch nicht für irgendwann kommenden Lärm der Dresdener Bahn, sondern für die im Mai 2006 in Betrieb gehende Anhalter Bahn.
   
   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 18.09.2005
Standort: Planum Gleis 8 bei km 5,1
 

Blickrichtung: SSW

Geschützt werden hier allerdings keine direkt dahinter wohnenden Anwohner, sondern das nicht für die Öffentlichkeit zugängliche Gelände des ehem. Rangierbahnhof. Ob die Anwohner der weiter entfernten Röblingstr. wie auch in einer Klage (Urteil) gegen die Bahn gewünscht, damit geschützt werden, wird der kommende Mai 2006 zeigen.
   
Am Beginn des Rampenbauwerkes für das spätere Gleis 3 bei km 5,100   Stadtplan
   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 18.09.2005  
Standort: Planum Gleis 3 bei km 5,1
 

Blickrichtung: SSW

Etwa bei km 5,10 beginnt die Rampe, die das spätere Gleis 3 auf das eigentliche Rampenbauwerk, dem sogenannten "Overfly", auch "Überflieger" führen wird.
   
   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 05.09.2005  
Hier in Originalgröße
(größere Datei ggf. Downloaden)
Standort: Hochhaus Röblingstr.
12. Etage
 

Blickrichtung: NNW

Der nördliche Teil des gesamten Rampenbauwerkes vom zukünftigen Gleis 3
   
   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 18.09.2005  
Standort: Planum Gleis 3 bei km 5,15
 

Blickrichtung: NNO

Die Lärmschutzwand auf dieser Seite, soll später die Wohngebiete an der Röblingstr. vor dem Lärm der Dresdener Bahn schützen. Die Wand erstreckt sich über den gesamten "Overfly".
   
 
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 18.09.2005  
Standort: Planum Gleis 3 bei km 5,15

Blickrichtung: SSW

Die feste Rampe führt etwa bei km 5,15 auf das eigentliche 625 m lange und auf Pfeilern errichtete Rampenbauwerk.
   
   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 28.03.2005  
Standort: Nördl. Lokschuppen
Rbf Tempelhof
 

Blickrichtung: SSW

Bis südlich des Prellerweges, den das Ingenieurbauwerk in ca. 12,5 m überquert, steigt der "Overfly" an.

weiter zur Vorleistung im Bild: Teil B

zurück zur Startseite: Vorleistung Infoteil

zurück zur Startseite: Die neue Dresdener Bahn

nach oben


Diese Seite ist ein Teil der Homepage www.bsisb.de

Impressum

      
Kostenloser Counter und Statistik von PrimaWebtools.de

letzte Änderung an dieser Homepage:

Mittwoch, 22 Februar 2006 - 21:58