Die Stammbahn zwischen Zehlendorf und Griebnitzsee

 

Bereich des: S-Bf. Düppel


n

zurück zum Streckenabschnitt: S-Bf. Zehlendorf Süd - S-Bf. Düppel


Der S-Bahnhof Düppel ( DP ) mit seinen Bauten      Stadtplan     Gleisplan 1955

Entfernungen: nach Zehlendorf 1160m, nach Düppel 1350m

 

Lange nach der Friedhofsbahn, die schon 1913 diese Gegend durch einen Bahnhof erschloss, kam man bei der Stammbahn auf die Idee, die Durchgangsstrecke nach Potsdam mit einer Zwischenstation zu versehen.
Als Klein-Machnow geplant, eröffnete am 15.07.1939 die Station Düppel (wegen der Lage auf Berliner Gebiet) mit zwei Seitenbahnsteigen. Hier hielten keine Fernzüge, sondern nur die Vorortzüge, die von Berlin über die Stammbahn nach Werder fuhren.

Kriegsbedingt wurde der Bahnhof im April 1945 geschlossen. Zum 01.12.1945 errichtete man einen Dampfpendelverkehr von Zehlendorf ein, der das nach Reparationsleistungen übrig gebliebene nördliche Gleis der Stammbahn benutzte. Richtung Griebnitzsee hatte man beide Gleise entfernt. Am 15.12.1951 wurde der Bahnhof in Düppel-Kleinmachnow umbenannt.

Die S-Bahn ersetzte ab 15.06.1948 den Dampfpendelverkehr. Vom 19.01.1953 bis zum 11.09.1954 gab es aus politischen Gründen kein Zugverkehr. Danach gab es nur noch einen kontrollierten Zugang von Bewohnern aus Kleinmachnow zu dem im Westteil von Berlin liegenden Bahnhof.
Eine nochmalige Bahnhofumbenennung gab es am 15.05.1973, wieder in Düppel (Kleinmachnow lag ja im Osten).

Nach der Stilllegung am 18.09.1980 wurde Anfang 1983 das kleine Zugangsgebäude abgerissen.

   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: .......
Standort: .......

Blickrichtung: Schild

Bahnhofsschild nachgestellt nach einem Foto vom Bahnhof Düppel aus den 70er Jahren.
   
   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 29.07.2003
Standort: Trasse östlich Bahnsteigende

Blickrichtung: OSO

Bahnhofseinfahrt
   
   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 29.07.2003
Standort: östliches Bahnsteigende

Blickrichtung: S

Die noch gut erhaltene Kante des südlichen Bahnsteig, der seit 1945 nicht mehr benutzt wurde.
   
   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 29.07.2003
Standort: östliches Bahnsteigende

Blickrichtung: O

Der ca. 200m lange spätere S-Bahnsteig hatte am östlichen Ende ein kleinen Dienstraum ...
   
   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 29.07.2003
Standort: westliches Bahnsteigende

Blickrichtung: W

... und am westlichen Ende ein Zugangsgebäude mit Fahrkartenausgabe.
   
   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 29.07.2003
Standort: Nördlicher Seitenbahnsteig

Blickrichtung: SSO

Der einstige Bahnsteig am Standort des damaligen Zugangsgebäude.
   
   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 29.07.2003
Standort: Trasse westlich Bahnsteigende

Blickrichtung: SO

Das S-Bahngleis endet an einem ...
   
   
Foto und Copyright by: Detlef Hoge Aufnahmedatum: 29.07.2003
Standort: Trasse westlich Bahnsteigende

Blickrichtung: SO

... noch heute sehr stabil erscheinenden Prellbock.
   

weiter zum Streckenabschnitt: S-Bf. Düppel - Griebnitzsee

nach oben


Diese Seite ist ein Teil der Homepage www.bsisb.de

Impressum

 

letzte Änderung an dieser Homepage:

Donnerstag, 12 Februar 2004 - 21:26